Sie befinden sich hier: Home Aktuell Turnen: Kim Janas wird Zweite

Turnen: Kim Janas wird Zweite

Utrecht, 19. Juli 2013. Eine Silbermedaille brachte unsere Turnerin Kim Janas von den EYOF´s im niederländischen Utrecht mit an die Saale. Zwar hatte der Schützling von Trainerin Katrin Kaltenborn mit 54,950 die gleiche Punktzahl wie die am Ende als beste Allrounderin gefeierte Russin Maria Charenkowa. Dennoch musste sich die mit ihren 13 Jahren Jüngste im Feld mit Platz zwei begnügen. „Bei jeder Meisterschaft teilten sich die besten bei Punktgleichheit den Sieg, nur bei Olympia gibt es eine komplizierte Rechnung. Der wird zugrunde gelegt, wer wo welche Punkte gewonnen hat. Nur aus diesem einen Grund ist Kim hier Zweite“, erklärte ihre Trainerin.
Dennoch war sie hochzufrieden mit der Leistung. „Noch nie hat es für eine Deutsche bei den EYOF eine Mehrkampfmedaille gegeben. Kim ist die Erste, die das überhaupt geschafft hat“, sagte Katrin Kaltenborn voller Stolz. Mit 54,950 Punkten erreichte die Sportschülerin ein Top-Ergebnis. Einzig am Barren lief es nicht optimal. An allen anderen Geräten schaffte es das SV-Mädchen in das Finale am Freitag. Dort gab es noch einmal Silber am Boden sowie die Plätze vier am Sprung und fünf am Balken.
Halles zweite Turnhoffnung, Nadja Schulze, blieb der Einzug in die Gerätefinals zwar verwehrt. Doch mit der deutschen Mannschaft schaffte sie ein gutes Gesamtergebnis - mit 105,5 Punkten wurde die DTB-Riege punktgleich mit den Schwedinnen Sechste hinter dem favorisierten Russland sowie Großbritannien, Rumänien, Frankreich und Italien.
first
  
last
 
 
start
stop
SepOktober 17Nov
MoDiMiDoFrSaSo
   1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031