Sie befinden sich hier: Home Aktuell Rudern: Lier WM-Fünfte

Rudern: Lier WM-Fünfte

91d54967a591d54967a5Chungju, September 2013. Julia Lier ist bei den Ruder-Weltmeisterschaften 2013 auf dem Tangeum-See in Chungju, Südkorea, im Frauen-Doppelzweier Fünfte geworden. Mit dem Erreichen des Finals hatten Julia und ihre Partnerin Mareike Adams die Zielsetzung ihrer Trainer Angelika Noack und Frank Köhler erreicht. Im Finale des Frauen-Doppelzweiers lieferten sich Litauen und Neuseeland ein spannendes Rennen mit wechselnden Positionen an der Spitze. Auf der Ziellinie lag das Team aus dem Baltikum denkbar knapp mit 4/Hundertstel Sekunden in Führung. Im Endspurt sicherte sich Weißrussland mit der Einer-Legende Ekaterina Karsten noch Bronze vor GBR. Das Team des DRV ruderte ein gutes Rennen, lag zur Streckenhälfte sogar kurzzeitig auf Rang 4, war dann aber mit dem fünften Platz zufrieden. "Wir waren bei unsere ersten WM noch sehr nervös", so Julia Lier und Mareike Adams ergänzt: "Es hat super viel Spaß gemach. Wer hätte mit diesem Ergebnis gerechnet. Auf jeden Fall bin ich sehr zufrieden." 
Quelle: rudern.de 
first
  
last
 
 
start
stop
JunJuli 17Aug
MoDiMiDoFrSaSo
   1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31