Sie befinden sich hier: Home Aktuell Wasserspringen: Orlowskis springt international

Wasserspringen: Orlowskis springt international

Dresden, 25. April 2016. Einen hervorragenden 5. und 9. Platz belegte Jennifer Orlowski bei ihrem ersten internationalen Einsatz für die deutsche Jugendnationalmannschaft beim 6. Internationalen Jugendmeeting vom 21. bis 24. April in Dresden. Der Wettkampf zählte mit über 173 Athleten aus 26 Nationen zu einem der bestbesuchten Events des Jahres für junge Wasserspringer/innen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren. Dabei gehörte die Zwölfjährige eigentlich noch nicht dazu, aber durch die guten Ergebnisse bei den Deutschen Miesterschaften wurde Jennifer von Jugendbundestrainer Frank Taubert für diesen Event berufen. Somit sprang die Hallenserin eine Altersklasse höher in der B-Jugend gegen zum Teil 14-15 Jährige.

Gleich am ersten Tag konnte Jennifer die deutschen Farben in der 1m-Disziplin vertreten und erste Erfahrungen sammeln. Speziell an diesem Wettkampf war, dass ein weiterer Wettkampf auf der gegenüberliegenden Sprungbeckenseite stattfand, ein sogenannter Parallelwettkampf. Die enorm große Teilnehmerzahl führt zur Ausrichtung von zwei Vorkämpfen zu gleichen Zeit. Dies erfordert ein besonderes Maß an Konzentration von den Teilnehmern, da ständig applaudiert und gejubelt wird, wenn ein guterSprung gezeigt wurde.
Doch Jenny ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen, sprang einen guten Vorkampf und  belegte als drittbeste Deutsche im Feld mit 285,80 Punkten den 9. Platz. Da jedoch nur jeweils die zwei besten Starter pro Nation unten den ersten 12 ins Finale einziehen, musste sich Jenny, mit nur 6 Punkten Rückstand, der Deutschen Meisterin aus Berlin Lena Hentschel geschlagen geben.

Am Folgetag bestritt Jennifer ihre Paradedisziplin, das Turmspringen. In luftiger Höhe fühlt sie sich wohl und dominierte sogar bis zum 5. Sprung die Konkurrenz von zum Teil zwei Jahre älteren Athletinnen. Aufgrund des noch zu geringen Schwierigkeitsgrades der folgenden drei Kürsprünge musste sie dann jedoch einigen älteren Teilnehmerinnen den Vortritt lassen. Mit 288,55 Punkten und einem 5. Platz zog Jenny ins Finale ein worin sie sich noch einmal um 18 Punkte steigern konnte und ebenfalls einen tollen 5. Platz belegte.

Jennifer gelang somit ein toller Einstand im internationalen Wasserspringen und kann stolz auf gezeigte Leistung sein. Sie hat reichlich Erfahrungen sammeln können, auf welche sie im nächsten Jahr, in ihrem Jahr in der B-Jugend, zugreifen und der Konkurrenz das Fürchten lehren kann.

Norman Becker
first
  
last
 
 
start
stop
JulAugust 17Sep
MoDiMiDoFrSaSo
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031