Sie befinden sich hier: Home Aktuell Freimuth wird Dritter in Götzis

Freimuth wird Dritter in Götzis

 
Götzis, 28. Mai 2017. Mehrkämpfer Rico Freimuth (3.v.l. hintere Reihe) hat die WM-Norm für die Weltmeisterschaften in London geschafft. Mit einem tollen Comeback und insgesamt 8.365 Punkten meldete sich Rico in Götzis nach dem unglücklichen Jahr 2016 zurück. Damit belegte der 29-Jährige hinter Damian Warner (Kanada) und Eelco Sintnicolaas (Niederlande) den dritten Platz. 

Rico: "Das war ein richtig geiles Comeback! Im Winter hatte ich Selbstzweifel, die Nervosität war vorher groß, aber damit bin ich jetzt nach diesen Zehnkampf durch. Ich bin zufrieden, aber nicht hundertprozentig mit allem, da gibt es überall noch Kleinigkeiten und Unsicherheiten, die ich ausmerzen will. Die darf ich mir in London bei der WM nicht leisten. Die Norm war das erste Ziel, jetzt ist das nächste Ratingen. Ich traue mir zu, da noch 140 Punkte draufzupacken. Dann muss ich meine Ziele neu definieren. Die Favoriten sind andere, auch Kai und Arthur sind in Ratingen wieder dabei, da muss man abwarten."

Foto: Iris Hensel
first
  
last
 
 
start
stop
OktNovember 17Dez
MoDiMiDoFrSaSo
   1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930