Sie befinden sich hier: Home Aktuell Leichtathletik: Nadine Müller Sechste

Leichtathletik: Nadine Müller Sechste


London, 13. August 2017. Nadine Müller ist bei den diesjährigen Weltmeisterschaften Sechste geworden. Es gewann Sandra Perkovic aus Kroatien vor Dani Stevens aus Australien. Bronze ging an die Französin Melina Robert Michon. Mit einem Versuch auf 64,13 Meter startete Nadine stark in den Wettkampf, ihre Wochen zuvor erlittende Verletzung am Sprunggelenk machten jedoch die Medaillenträume frühzeitig zunichte. Nadine Müller: "Es war alles im Bereich okay. Ich bin mit der Leistung zufrieden. Ich bin Sechste der Welt, habe schon viel mitgemacht. Mir ist es schwer gefallen, technisch mein System zu finden, mit dem ich stabile Weiten anbieten kann. Mir haben in den vergangenen Wochen Würfe gefehlt, der letzte Punch. Ich wollte mich strecken. Als Melina die 66 geboten hat, war mir aber klar, dass es schwer für mich wird. 65 waren machbar, die 66 waren eher weniger realistisch. Das Ziel ist, bis Berlin möglichst störungsfrei trainieren zu können. Wenn wir das Publikum dort hinter uns haben, wollen wir etwas bieten. Wir wollen zu Dritt die Mädels in Europa ärgern und aufs Podest."
first
  
last
 
 
start
stop
AugSeptember 17Okt
MoDiMiDoFrSaSo
   1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930