Alexander Schüller holt EM-Bronze im Viererbob von Francesco Friedrich am Königssee

Hallenser Schüller gewinnt Bronzemedaille beim Weltcup/EM am Königssee

13. Januar, 2019
Königssee

Beim BMW IBSF Weltcup am Königssee (GER) holte Lochner mit Florian Bauer, Marc Rademacher und Christian Rasp den ersten Saison-Sieg im großen Schlitten und damit auch zum dritten Mal in Folge den Titel des Viererbob-Europameisters.

Oskars Kibermanis mit Matiss Miknis, Arvis Vilkaste und Janis Strenga (0,18 Sekunden zurück) holte Weltcup-Rang zwei und mit Silber seine erste EM-Medaille. Rang drei und Bronze gab es für Viererbob-Olympiasieger Francesco Friedrich mit Candy Bauer, Martin Grothkopp und Alexander Schueller vom SV Halle (GER, 0,22 Sekunden zurück).

Quelle: IBSF