Benjamin Schröder erobert vier Mal Gold

18. November, 2018

Halle

Beim Bundesstützpunktvergleich der besten deutschen Wassersprungtalente in Halle hat Benjamin Schröder vom gastgebenden SV Halle vier Goldmedaillen gewonnen. Der zehnjährige Schützling von Viola du Bois war Bester im Kunst- und Turmspringen sowie beim Landtest und gewann damit auch die Kombination. Medaillen holen zudem Luca Baldy, Theo Junkel, Louise Wiesener und Emely Deml. Der SV Halle stellte die beste Jugenmannschaft und belegte insgesamt Platz zwei.
Quelle: MZ