Gymnastinnen vom SV Halle beim Sachsen-Anhalt-Cup erfolgreich

19. Juli, 2021
Halle (Saale)

Sehr erfolgreich waren die Gymnastinnen vom SV Halle beim Sachsen-Anhalt-Cup Gymnastik in Halle (Saale) am 17.07.2021, der unter strengen Hygienevorschriften in der Sporthalle am Bildungszentrum stattfinden konnte. Ausrichter dieses Turniers war der SV Halle, Abt. RSG.

Zu Beginn wurde die langjährige Trainerin Andrea Machulla, die seit 1985 als Trainerin in der Rhythmischen Sportgymnastik tätig war und seit Januar 2021 im Ruhestand ist, offiziell verabschiedet. Ein großes Dankeschön nochmal an sie für ihre tolle Arbeit. Neue Abteilungsleiterin und Trainerin des SV Halle in der Rhythmischen Sportgymnastik ist Lucy Waßmann.

In der Altersklasse 11-14 Jahre erreichte Sina Waßmann den 1. Platz im Mehrkampf sowie in den Gerätefinals Seil und Ball. Mia Grützmacher holte sich die Bronzemedaille im Mehrkampf und belegte den 2. Platz im Gerätefinale Seil. In der Altersklasse 15-17 Jahre gewann Leoni Hecker die Goldmedaille im Mehrkampf sowie in beiden Gerätefinals. Alisa Suchy belegte in der Altersklasse ab 18 Jahre den 2. Platz sowie in den Gerätefinals zweimal den 2. und einmal 3. Platz.
Sina Waßmann und Leoni Hecker haben sich für den Deutschlandcup Gymnastik, der im Oktober in Seulberg stattfindet, qualifiziert.

Auch die Gruppen vom SV Halle konnten überzeugen. In den Altersklasse 11 bis 14 Jahre erturnten sich die Gruppen des SV Halle den 1. und 2. Platz. Auch in der Altersklasse 15+ holte sich die Gruppe des SV Halle die Goldmedaille.
Hier haben sich ebenso beide erstplatzierte Gruppen für den Deutschlandcup qualifiziert.

Bei ihrem ersten Wettkampf nach langer Corona-Pause haben sich die Gymnastinnen des SV Halle sehr gut präsentiert.

Herzlichen Glückwunsch!