Nadine Müller und Cindy Roleder mit Topleistungen auf dem Podest beim 6. ISTAF INDOOR in Berlin

Nadine Müller mit inoffziellem Hallenweltrekord auf Platz 1 im Diskus-Mixed-Wettbewerb

01. Februar, 2019

Berlin

Nadine Müller vom SV Halle erzielte beim 6. Istaf Indoor in Berlin mit 63,89 m eine persönliche Bestleistung und einen inoffziellen Weltrekord unter dem Hallendach. Damit verhalf sie dem Damen-Mixed-Team einen knappen Sieg vor den "Diskusherren". Über die 60m Hürden der Damen kam es zum wiederholten Aufeinandertreffen der beiden deutschen Ausnahmeathletinnen Pamela Dutkiewicz und Cindy Rolder vom SV Halle. Beide gewannen ihre Vorläufe und lieferten sich im Finale ein spannendes Rennen, bei dem sich Cindy Roleder denkbar knapp mit zwei Hundertstel Sekunden geschlagen geben musste. Mit Saisonbestleistung in 7.91 Sekunden reichte es dennoch für Platz 2.

Fotos: Iris Hensel