#SharkNews - Gothaer and friends

#SharksOnTour

11. April, 2021
Magdeburg

Vom 1.4. bis 18.04.2021 haben die deutschen Schwimmer die finale Möglichkeit, sich für die Olympischen Spiele 2020/1 in Tokio zu qualifizieren. Die Nominierungskriterien geben vor, dass die erforderlichen Normzeiten zum einen beim finalen Qualifikationshöhepunkt des DSV in Berlin vom 16. bis 18. April erreicht werden können, es aber daneben noch Wettkämpfe in Heidelberg (anstatt Würzburg) am 03. und 04.04., Magdeburg (10./11.04.). Der Wettkampf in Dortmund, ursprünglich geplant am 17. und 18.04., wurde wegen der Corona Pandemie abgesagt. Ergänzend können die Schwimmer auch bei internationalen Wettkämpfen in Eindhoven bzw. Stockholm an den Start gehen.

Zum Magdeburger "Gothaer and Friends" gilt eine Sonderregelung für die Vorläufe und Finalläufe bei Männern und Frauen: die 100 m Brust, Schmetterling, Rücken und Freistil sowie die 200 m Freistil werden klassisch mit Vorläufen und einem Endlauf mit den acht Zeitschnellsten aus dem Vorlauf geschwommen. Für die übrigen 200 m Strecken sowie die 400 m Strecken können sich die Athleten für den Vorlauf und Endlauf anmelden, es findet keine Entscheidungen über den Vorlauf statt. Die Veranstaltung ist primär für Kaderschwimmer gedacht. Dem Meldeergebnis ist zu entnehmen, dass  99 Aktive mit 355 Starts in Magdeburg um die Olympiaqualifikation und die EM Qualifikation schwimmen werden.

Du möchtest ganz nah am Beckenrand stehen?

Die Gelegenheit erhälst du bei SPORT Deutschland TV

Hier hast du die möglichkeit auf die Zeiten zu schauen: Ergebnisdienst

 

 

 

 

Dokumente