SV Halle II mit Sieg und Niederlage in Leipzig

Christian Beck mit neun Treffern bester Torschütze / Luca Krause (Jg. 2005!) wertvollster Spieler

28. April, 2022
Leipzig

Unsere zweite Mannschaft, die sich aus Mastersspielern und jungen Spielern der ersten Mannschaft, die nicht als Stammspieler gemeldet sind, zusammensetzt, kann mit den gezeigten Leistungen vom Wochenende zufrieden sein.

Halle II - Auerbach/Netzschkau 17:13 (1:3; 8:3; 4:4; 4:3)

Der Sieg gegen eine junge Mannschaft der Spielgemeinschaft Auerbach/Netzschkau war deutlich, aber schwer erkämpft. Unsere Jungs kamen nur schwer in die „Gänge“. Der 1:3 Rückstand nach dem 1. Viertel wirkte dann allerdings wie ein Weckruf. Halle spielte nun konzentrierter und druckvoller und gewann das 2. Viertel mit 8:3. Der Sieg geriet dann kurz in Gefahr als wir einen 13:9 Vorsprung leichtfertig verspielten und Auerbach/Netzschkau auf 13:12 verkürzen konnte. Erst jetzt erwachte der alte Kampfgeist wieder und die Mannschaft konnte wieder auf 17:13 enteilen.

Halle II – SWV TUR Dresden 12:14 (2:3; 1:2; 4:5; 5:4)

Trotz Niederlage gegen den Favoriten und ehemaligen Zweitligisten aus Dresden kann die Mannschaft mit dem Spiel zufrieden sein. Bis zum 5:6 im dritten Viertel verlief das Spiel ausgeglichen. Die Abwehr stand gut und im Angriff hielt Centerverteidiger Peter Gaudig die Mannschaft mit seinen platzierten Distanzschüssen im Spiel. Dann wurde Dresden stärker und baute den Vorsprung aus (7:10 Zwischenstand). Als wir dann, wegen einem überharten Foul, 4 Minuten in Unterzahl spielen mussten, wuchs die Mannschaft kämpferisch über sich hinaus und gewann sogar dieses Viertel (5:4). Bemerkenswert war die Leistung unseres Nachwuchstalents Luca Krause. In Spiel 1 überzeugt er als Feldspieler mit seinen Toren in einer entscheidenden Phase des Spiels und in Spiel 2 überzeugte er als Torwart mit guten Paraden und als Torschütze mit dem „Tor des Monats“ vom eigenen Tor über das gesamte Spielfeld in den Winkel des gegnerischen Tores. Unhaltbar für den Keeper aus Dresden!

Fazit: Die Alten haben es noch drauf und die jungen Spieler werden von Spiel zu Spiel besser. SV Halle II: Alban Aland; Till Ritzmann; Peter Gaudig (5); Marek Wünsch (1); Heiko Wünsch; Jens-Peter Oblau (2); Milan Fahrig; Frank Fahrig (1); Christian Beck (9); Jörg Kahn (4); Steffen Bielke (1); Torsten Weniger (1); Ruben Willi Wolfer (3); Luca Krause (3); Tom Beinert

Trainer Spiel 1: Thomas Gohrke

Trainer Spiel 2: Heiko Wünsch

Betreuer: Ralph Krause

Foto: Thomas Finsch

Text: Heiko Wünsch