Thorsten Margis und Alexander Schüller im Vierer von Friedrich auf Platz 1

Topanschieber vom SV Halle beim letzten Weltcup erneut siegreich

01. Februar, 2021
Innsbruck (AUT)

Am vergangenen Sonntag fand das letzte Weltcup-Rennen im 4er-Bob in Innsbruck-Igls statt. Francesco Friedrich hatte diesmal Thorsten Margis (SV Halle), Candy Bauer (Oberbärenburg) und Alexander Schüller (SV Halle) an Bord und ließ erneut alle anderen Schlitten hinter sich. Diesmal zeigte allerdings das Bobteam von Benjamin Maier aus Österreich eine starke Vorstellung und lag nach zwei Läufen lediglich 22 Hundertstel hinter Friedrich.

Ergebnisse:

https://www.bsd-portal.de/fileadmin/user_upload/BSD_Dateien_2020_2021/ER...

Damit ging der Gesamtweltcup im Viererbob nach vier Siegen in vier Rennen ebenfalls deutlich an Francesco Friedrich und sein starkes Team.

Ergebnisse Gesamtweltcup:

https://www.bsd-portal.de/fileadmin/user_upload/BSD_Dateien_2020_2021/ER...

Herzlichen Glückwunsch!

Quelle: SV Halle, Foto: Imago

 

Dokumente