Wasserspringer holen Medaillen beim Diving World Cup in China

16. April, 2023
xian

Bei den World Aquatics World Diving Cups in Xi’an (China) haben die Wasserspringer vom SV Halle am Wochenende wieder ihre Klasse unter Beweis gestellt. Moritz Wesemann (SV Halle) holte mit Lars Rüdiger (Berliner TSC) in den Erstwettbewerben im Synchronspringen vom 3m-Brett der Herren den dritten Platz. Einen Wettkampf-Tag darauf schaffte es Wesemann erneut aufs Siegertreppchen. Er holte Bronze in seiner Einzeldisziplin vom 3m-Brett. Timo Barthel wurde im 10m-Turm-Springen der Männer Vierter und verpasste mit nur 0,9 Punkten die Bronze-Medaille. Last but not least holten heute Moritz Wesemann und Timo Barthel im Team (Mixed 3m&10m) mit Christina Wassen und Lena Hentschel (Berliner TSC) noch eine Silbermedaille als krönenden Abschluss.