Zum dritten Mal Gold im Eiskanal

Unsere SV-Halle-Bob-Athleten Margis und Schüller bleiben mit Bob-Piloten Friedrich weiter auf Siegeskurs.

05. Dezember, 2021
Altenberg

Die Erfolgsserie geht weiter. Bob-Pilot Francesco Friedrich hat im Team mit unseren SV-Halle-Athleten Thorsten Margis und Alexander Schüller sowie Candy Bauer an diesem Wochenende das dritte Weltcup-Double im Olympia-Winter, dieses Mal in Altenberg eingefahren.
Das Quartett deklassierte die Konkurrenz mit unglaublichen 0,67 Sekunden Vorsprung im Eiskanal. Rund 24 Stunden zuvor siegten Friedrich und Schüller im Zweierbob.

Das Podest um nur 15 Hundertstelsekunden verpasste dagegen die als SV-Mitglied und für SV TuS Wiesbaden startende Kim Kalicki. Schade, schade. Damit steuerte sie mit Ann-Christin Strack auf Platz vier.

Fotocredit: imago images/Hentschel