Triathlon

GISA Triathlon-Team vom SV Halle mit erstem Sieg in Eutin

Die Triathleten vom SV Halle konnten als Aufsteiger in die 2. Bundesliga am vergangenen Wochenende ihren ersten Saisonsieg verbuchen. Das GISArunIT Triathlon-Team Halle ist neben der Berliner Mannschaft das beständigste Team an der Tabellenspitze der Männer. Beide Mannschaften landeten bei jedem Wettbewerb auf dem Podium. Dementsprechend führen die beiden Teams das Klassement auch an. Die Berliner liegen mit 58 Zählern zwei Punkte vor Halle. Der Aufsteiger konnte den Rückstand durch den Tagessieg in Eutin um einen Zähler verringern.

SV Halle-Triathletinnen werden Vizeweltmeister in der Staffel bei den Masters

Nachdem sich im vergangen Herbst unsere Mädels vom GISA runIT Team als Staffel für die Championship qualifiziert hatten, war es am vergangen Sonntag soweit. In Samorin starteten neben den Profis unsere qualifizierten Altersklasse Athleten auch die Staffeln aus unterschiedlichen Nationen zur Championship. Manuela Büchner übernahm die Schwimmstrecke. Bei ordentlich Strömung und gerade mal 14.4 Grad galt es den 1,9 KM Rundkurs zu bewältigen. Die 90 KM Radstrecke absolvierte Karina Nitz in gut 2h 50 min und konnte einige der Konkurrentinnen, z.B. Österreich und Italien hinter sich lassen.

Halles Triathleten zum Start auf dem Podest

Die Gisa-Triathleten des SV Halle haben beim ersten Wettkampf der zweiten Liga den dritten Platz belegt. Hinter Köln und Berlin kamen die Hallenser zeitgleich mit dem Team aus Hamburg ins Ziel. Dabei hatte der Aufsteiger kurzfristig noch Markus Herbst ersetzen müssen. So starteten Thomas Springer, Jonas Meyer, Rico Bogen, Christian Kramer und Armin Klotz.

Seiten