Cindy Roleder gewinnt die Bronzemedaille über die 100m Hürden beim ISTAF in Berlin

02. September, 2018

Berlin

Die EM-Dritte Cindy Roleder (SV Halle) hat beim ISTAF-Meeting in Berlin am vergangenen Wochende erneut Bronze gewonnen. Mit persönlicher Saisonbestleistung überwand sie den 100-Meter-Hürdenlauf in 12,77 Sekunden. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Finale waren es lediglich 5/100stel Sekunden zwischen Gold und Bronze. Christina Manning (USA) mit einer Zeit von 12,72 und Pamela Dutkiewicz in 12,73 lagen nur knapp vor der Athletin aus Halle. Nach schwerer Verletzung im letzten Jahr "zum Zuschauen verdammt" zeigte sich Cindy im anschließenden Interview überaus zufrieden mit der Bronzemedaille und der gelaufenen Saisonbestzeit.